Studie: Tepso® im Vergleich

Tepso im Vergleich

Patienten mit Psoriasis pustulosa fühlen sich laut Studie mit Tepso® wohler

Die medizinische Wirksamkeit von Textilien wird nicht selten nur Werbeeffekten zugeschrieben. Bei Tepso® ist das anders, denn unsere Produkte waren bereits Gegenstand einer randomisierten Studie. Diese wurde an Patienten der Abteilung für Dermatologie des Allgemeinen Krankenhauses von Prato, der Abteilung für Dermatologie der Universität Tor Vergata in Rom, und der Abteilung für Dermatologie der San Raffaele in Mailand in Zusammenarbeit mit weiteren italienischen Kliniken durchgeführt. In der Studie sollte aufgezeigt werden, ob Tepso® Socken eine Verbesserung der Erkrankung im Vergleich zum Tragen normaler Baumwollsocken mit sich bringt.

Wie sollte die Verbesserung gemessen werden?

Die Teilnehmer der Studie erhielten jeweils 10 Paar Socken, von denen jeweils einer aus normaler Baumwolle und einer aus Tepso®-Faser (Polytetrafluorethylen) war. Als Verbesserungsmarker wurden folgende Parameter festgelegt:

  1. Prozentuale Reduktion der Läsionen nach 4 Wochen (primär)
  2. Ärztliche Bewertung der Schwere der Läsionen durch eine 6 Punkte-Skala vom PGA
  3. Einschätzung des pathologischen Zustands durch die Patienten
  4. Auswirkung auf das alltägliche Leben
  5. Gesamtzufriedenheit als Tendenz zu einem der beiden Socken

Auf diese Weise sollte also nicht nur festgestellt werden, ob sich die Läsionen durch den geringeren Abrieb lindern lassen. Darüber hinaus wollten die Macher der Studie auch herausfinden, ob sich das Wohlbefinden der Patienten verbessert.

Die Ergebnisse geben Grund zur Hoffnung

Die Studie hat einige interessante Ergebnisse hervorgebracht:

  • Die mittlere Reduktionsrate der Läsionen beträgt 42,6% bei der Tepso®-Faser und nur 2,7% bei der Baumwolle.
  • Die Patienten schätzen den mittleren pathologischen Zustand mit Tepso® um 29,2% besser ein.
  • Auch die Einschätzung des Effekts auf das tägliche Leben wurde mit einer mittleren Verbesserung von 12,5% angegeben.
  • Die Verbesserung der Gesamtzufriedenheit wurde mit einem Medianwert von 20% zugunsten von Tepso® ausgegeben.

 

Grundsätzlich lässt sich also festhalten, dass sich das Wohlbefinden der Patienten mit Psoriasis / Schuppenflechte oder Neurodermitis durch angepasste Textilien mitunter deutlich steigern lässt. Darüber hinaus wurde auch ein statistisch signifikanter Unterschied zwischen der Wirksamkeit von Baumwollsocken und Tepso®-Socken auf die Größe der Läsionen festgestellt.

Insgesamt lässt sich damit festhalten, dass passende Tepso® Psoriasis und Neurodermitis Kleidung Ihnen helfen können,  trotz Psoriasis / Schuppenflechte oder Neurodermitis wieder ein positives Wohlbefinden aufzubauen. Nutzen Sie diese Möglichkeiten!

Studie: Tepso® im Vergleich