Zurück

Neurodermitis Handschuhe

  • 21 / 10 / 2020 0
Neurodermitis Handschuhe

Wie Neurodermitis-Handschuhe helfen

Neurodermitis-Handschuhe werden bei der Behandlung von Handekzemen verwendet. Wenn Sie selbst an Handekzem leiden, dann möchten Sie eine Lösung dafür. Ein Neurodermitis-Handschuh hilft beim Heilungsprozess kaputter Haut, er vermindert Juckreiz und Irritationen. Außerdem ist es auch eine gute Ergänzung zur medizinischen Salbe.

In diesem Artikel können Sie genau nachlesen, was Handekzem ist und wie Neurodermitis-Handschuhe Ihnen helfen können.

Was ist Handekzem?

Ekzeme an den Händen finden sich an Handflächen, Handrücken und Fingern. Diese Form des Ekzems äußert sich vor allem durch Rötung, Schwellung, Beulen, Bläschen, Schuppung, Krusten und natürlich Juckreiz. Handekzem ist nicht ansteckend und kommt häufig vor. Vor allem bei Personen, die mit Reizstoffen arbeiten, wie z.B. häufige Verwendung von Seife, kommt diese Form des Ekzems häufig vor.

Es gibt verschiedene Formen von Ekzemen an den Händen. Was das Ekzem verursacht hat, ist oft unklar, da es auch eine Kombination von Ursachen sein kann. Oft vorkommende Formen sind:

- Kontaktekzem. Ekzeme werden durch Aussetzung an reizenden Substanzen verursacht.

- Atopisches Ekzem. Eine erbliche Form des Ekzems, das durch Reizstoffe, jahreszeitliche Einflüsse usw. wieder aufflammen kann.

- Blasenekzem. Es gibt mehrere Erklärungen für die Entwicklung der Bläschen, wie Stress und Spannung, und in der Regel wird keine eindeutige Ursache gefunden.

Handekzem hat oft einen variablen Verlauf. Zunächst beginnt das Ekzem mit Rötung, Schwellung, Bläschen und Juckreiz. Dann trocknen diese Bläschen aus und die Haut beginnt zu schuppen. Die Rötung nimmt etwas ab. Bei einem chronischen Handekzem nimmt die Rötung ab, aber die Schuppung nimmt zu und die Haut wird dicker. Es entsteht Verhornung und Einrisse, die häufig Schmerzen verursachen.

Beschwerden beim Handekzem

Zu den Symptomen eines Handekzems gehören: Juckreiz, Rötung, Schmerzen durch Einrisse, Blasen und Schwellungen. Besonders lästig ist der Juckreiz, der zum Kratzen führen kann. Das Ergebnis sind Wunden, die mehr Schmerzen verursachen, aber auch ein Infektionsrisiko.

Viele Beschwerden können dazu führen, dass man seine Hände weniger benutzt. Einfach etwas anfassen, kann als lästig empfunden werden. Es ist daher wichtig, dass Personen mit Handekzem die richtige Behandlung erhalten, damit sie weiterhin ihren alltäglichen Aktivitäten nachgehen können.

Neurodermitis-Handschuhe Teil der Lösung

Ihr Arzt kann Ihnen Neurodermitis-Handschuhe verschreiben. Viele Dermatologen sehen das oft als eine gute Lösung. Vor allem wenn die Haut stark betroffen ist. Wenn die Haut viele Wunden aufweist, d.h. kaputt ist, können diese Handschuhe den ganzen Tag und die ganze Nacht getragen werden. Solange, bis die Haut wieder geheilt ist.

Die Handschuhe bieten eine Lösung gegen Juckreiz und Schmerzen und verringern das Infektionsrisiko.

Wie funktioniert ein Neurodermitis-Handschuh?

Unser Neurodermitis-Handschuh wird aus der Spezialfaser ©Tepso hergestellt. Diese Faser ist glatt und bringt Kühlung. Darüber hinaus wirkt sie antibakteriell und verhindert Reibung. Sie können in aller Ruhe Ihre Creme oder Salbe auftragen, die Handschuhe anziehen und mit Ihren Aktivitäten beginnen. Die Faser ist der "Wirkstoff", wenn es um Neurodermitis-Handschuhe geht.

Tag & Nacht Neurodermitis-Handschuhe

Neurodermitis-Handschuhe gibt es in zwei Versionen, eine Tag- und eine Nachtvariante. Sie tragen tagsüber die Tageshandschuhe, sie sind robuster als die Nachthandschuhe. Mit den Tageshandschuhen können Sie Ihre täglichen Aktivitäten ohne Schmerzen, Juckreiz und Reibung ausführen. Bevor Sie zu Bett gehen, können Sie die dünneren Nachthandschuhe anziehen.

Wie benutzt man die Neurodermitis-Handschuhe?

Sie brauchen nur die Neurodermitis-Handschuhe anzuziehen und sie mehrere Stunden lang anzubehalten. Benutzen Sie medizinische Salbe? Das ist kein Problem. Tragen Sie Ihre Salbe auf und ziehen Sie die Handschuhe an. Die Salbe zieht nicht in das Gewebe ein, sondern zieht sanft in Ihre Haut ein.

Alles in allem bieten Neurodermitis-Handschuhe eine gute Lösung für Handekzeme. Sie reduzieren Juckreiz und Irritationen. Außerdem können Sie alles machen, während Ihre Salbe in aller Ruhe in Ihrer Haut aufgenommen wird. Eine gute Ergänzung zur medizinischen Salbe und eine schöne Lösung, um jeden Tag all das machen zu können, was sie gerne möchten!

www.tepso.com

                                                 

 

 

 

                                                          www.tepso.com

 

Schreibe einen Kommentar

*Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd

* Pflichtfelder

Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

    Hide compare box
    Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »